googled7fb72f7da35f5a3.html

Europäische Bürgerliche Freiheitspartei

EUROPÄISCHE BÜRGERLICHE FREIHEITSPARTEI
Die Partei für Deutschland und Europa
Die Partei der Mitte
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Was uns besonders stört...

... ist die Tatsache, dass die gegenwärtige Politik von politischen Abenteuerern und Verbrechern gestaltet wird. Die "Volksvertreter" beherrschen das Volk, anstelle dem Volk zu dienen. Sie terrorisieren breite Schichten mit wahnsinnigen Ideen und beuten die Menschen mit horrenden Steuern aus, um unsere Steuergelder für sich zu behalten und zu eigenen, sehr oft absurden Zwecken auszugeben! Die "Volksvertreter" mißbrauchen schwerwiegend ihre Macht und betreiben Hirnwäsche! Sie sind Krebsgeschwüre, die entfernt werden müssen! Die gegenwärtige Regierung hat ihre Legitimität verloren! Man denkt oft, diese Leute sind gar nicht normal...

Die Europäische Bürgerliche Freiheitspartei wird diesem Machtspiel ein Ende bereiten! Wir werden zur echten und wahren Demokratie zurückkehren - wenn Sie, als anständiger Bürger uns dabei helfen! Vielen Dank im Voraus!

ENDE DER HERRSCHAFT DER VERWALTUNGSMAFIA!
Man sagt, das Problem sei ziviler Ungehorsam, aber das ist nicht unser Problem. Unser Problem ist der zivile Gehorsam. Unser Problem ist die große Anzahl der Menschen auf der ganzen Welt, die dem Diktat ihrer Regierung folgen und deshalb in Kriege ziehen, in denen dann Millionen genau wegen diesem zivilen Gehorsam getötet werden. Unser Problem ist der zivile Gehorsam auf der ganzen Welt, angesichts der Armut, des Hungers, der Dummheit, der Kriege und aller Verbrechen. Unser Problem besteht darin, daß Menschen gehorsam sind, sich die Gefängnisse wegen Bagatellen füllen während die großen Verbrecher die Staatsgeschäfte führen. Das ist unser Problem!

Prof.  Howard Zinn (1922-2010)
Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen 2017

Wir stellen fest, dass alle großen Parteien - CDU, CSU und SPD - für die Bürger NICHT TRAGBAR sind! Die EBF nimmt an den diesjährigen Wahlen noch nicht teil. Wir raten daher allen Bürger(inne)n, die großen Parteioen NICHT zu wählen! Suchen Sie sich kleinere Parteien aus, deren Programm Sie vertreten können. Achten Sie bitte darauf, dass rechte und linke "Randparteien" keine Chance bekommen. Laut Wikipedia:

Die Landeslisten folgender 31 Parteien wurden am 4. April 2017 vom Landeswahlausschuss für die Wahl am 14. Mai 2017 (Sonntag) zugelassen:

  • Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
  • Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
  • Bündnis 90/Die Grünen (GRÜNE)
  • Freie Demokratische Partei (FDP)
  • Piratenpartei Deutschland (PIRATEN)
  • Die Linke (DIE LINKE)
  • Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)
  • Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI)
  • Freie Wähler (FREIE WÄHLER)
  • Bündnis für Innovation und Gerechtigkeit (BIG)
  • Ab jetzt...Demokratie durch Volksabstimmung - Politik für die Menschen (Volksabstimmung)

    • Aktion Partei für Tierschutz (TIERSCHUTZliste)
    • Allianz Deutscher Demokraten (AD-Demokraten NRW)
    • Alternative für Deutschland (AfD)
    • Aufbruch C - Christliche Werte für eine menschliche Politik (Aufbruch C)
    • Bündnis Grundeinkommen (BGE)
    • Demokratische Bürger Deutschland (DBD)
    • Deutsche Kommunistische Partei (DKP)
    • Deutsche Zentrumspartei - Älteste Partei Deutschlands gegründet 1870 (Zentrum)
    • Die Rechte (DIE RECHTE)
    • Die Republikaner (REP)
    • Die Violetten – für spirituelle Politik (DIE VIOLETTEN)
    • Jugend- und Entwicklungspartei Deutschlands (JED)
    • Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD)
    • PAN - die Parteilosen (PAN)
    • Partei für Gesundheitsforschung (Gesundheitsforschung)
    • Parteilose Wählergemeinschaft in der Bundesrepublik Deutschland (PARTEILOSE WG „BRD“)
    • Schöner Leben
    • V-Partei - Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer (V-Partei)
    • Freie Bürger-Initiative /Freie Wähler (FBI/FWG)
    • Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP)
    Duisburg

    Oberbürgermeister Sören Link (SPD) hat der Stadt Duisburg mit seiner verbalen Entgleisung, „Ich hätte gerne das Doppelte an Syrern, wenn ich dafür ein paar Osteuropäer abgeben könnte“, erneut Negativschlagzeilen beschert.
    „Migranten aus Südosteuropa und Kriegsflüchtlinge gegeneinander auszuspielen, ist nicht gerade das, was man von einem Oberbürgermeister erwartet. In seiner Position darf eine derart diskriminierende Aussage einfach nicht fallen."  - betont Ratsfrau Britta Söntgerath (PIRATEN).


    Anschlag in London

    Schmelztiegel von Kulturen? Nein: Schmelztiegel von Terroristen! Heute auf der Westminster Bridge, Morgen vielleicht anderswo... Uns die einfachen Bobbys laufen unbewaffnet rum - britischer Wahnsinn!

    Es stellt sich die Frage: wird England zerfallen?

    Anschlag in Stockholm
    07.04.2017

    Die Schweden sind gastfreundlich und gestatten allerlei Leuten die Einreise und die Niederlassung. Ohne ausreichende Kontrolle! Das wird sich aber in Zukunft bestimmt ändern, weil es so nicht weitergeht!
    Das größte Problem stellt die Tatsache dar, dass scheinbar friedliche Muslime sich plötzlich radikalisieren. So etwas kann man nur vermeiden, wenn man möglichst keine Muslime reinlässt. Anders geht es leider nicht! Anderswo in der Welt können die Muslime ihre Probleme unter sich erledigen und uns bitte in Ruhe lassen!
    Dobrindt und die PKW-Maut

    Keine gute Kombination. Die Maut dient ZUR TEILUNG EUROPAS! Wir fordern daher die vollständige Aufhebung sämtlicher Mautsystreme in Europa! Wenn es mit der Beendigung der Roaminggebühren in der Telefonie klappt, dann muss es auch mit der unsinnigen Maut klappen! Wir setzen uns dafür ein!
    Wahlen in Frankreich
    23.04.2017

    Es steht fest: es wird 1 Idioten weniger - Monsieur Hollande hat nicht mehr kandidiert. Gott sei Dank: er hat fast ausschließlich nur Mist gebaut. Frankreich braucht neue Politiker mit frischem Wind - so wie heute geht es halt nicht weiter.

    Update: Es wird knapp... Daumen drücken für Europa! Die EU MUSS reformiert werden, und zwar von der Basis aus. Dazu benötigen wir Fachkräfte aus ganz Europa. Wir sind dabei...

    Die Strompreise steigen unaufhörlich

    Strompreise steigen voraussichtlich jahrelang an. Die Versorger begründen den Preisanstieg in der Regel mit höheren staatlichen Abgaben und Umlagen sowie gestiegenen Stromnetzgebühren.
    UND: die Elektromobilität müssen auch die Verbraucher bezahlen! Purer Wahnsinn!

    Assad und die chemischen Waffen

    Wir halten es für unwahrscheinlich, dass Assad chemische Waffen eingesetzt hat. Assad wird vorverurteilt, ohne die genauen Umstände zu kennen. Es handelt sich also mit Sicherheit schon wieder um die Desinformationspolitik der Politiker!

    Geht Assad, wer kommt an seine Stelle? Ein Islamist?

    Wir müssen leider zwischen "schlecht" und "noch schlechter" entscheiden...
    Ostern, 2017
    Strengere Vorschriften für Grenzkontrollen aus Brüssel

    Brüsseler Verbrecher haben strenge Grenzkontrollen an den Schengener Außengrenzen vorgeschrieben. EU-Bürger müssen streng kontrolliert werden. Migranten können aber jederzeit rein, bitte bitte... Wann wird die Brüsseler Herrschaft endlich beendet???? Wann werden diese Politikerverbrecher endlich verschwinden? Wenn WIR es veranlassen! Wir sind stark!
    Erdogans Problem mit der Demokratie

    Für den "netten türkischen Präsidenten" sind alle Nazis, die ihn nicht mögen. Klare Sprache: die Mehrheit der Welt besteht aus Nazis! Ist er eher selbst einer?

    Tatsache ist es, dass die Anzahl ausländischer Touristen in der Türkei um die Hälfte eingebrochen ist. Kein Wunder bei dieser Politik! Und was nun, nach seinem "Sieg"? Die Türkei wird wohl alles verlieren: die Wirtschaft und auch die Freiheit...
    Anschläge in Ägypten
    09.04.2017

    Wir verurteilen schäfstens die ägyptische Regierung, die nicht in der Lage ist, die koptischen Christen zu schützen. Unsere christlichen Schwestern und Brüder sollte auch in die Kirche bewaffnet gehen, um sich gegen Anschläge zu verteidigen. Unbekannte sind vor der Kirche zu kontrollieren. Man kann wohl auch Sprengstoffanschläge ausschließen, zum Beispiel mit Spürhunden.


    Anschlag in Paris
    21.04.2017

    Keine Ruhe mehr, wo der Feind unter uns lebt. Und den Feind haben verbrecherische Politiker zu uns reingelassen! In Frankreich kümmert man sich offensichtlich gar nicht um Einwanderer, die sich zwar nicht an die französische Gesellschaft angepasst haben, und trotzdem nach einer gewissen Zeit einen französischen Pass bekommen.
    Kim und die Atomwaffen

    Der Mann ist einfach verrückt und daher sehr gefährlich! Angriff auf Nord-Korea? Nein! Einfach 500 Millionen Dollar für die Tötung von Kim ausschreiben, und der Mann wird nicht einmal 24 Stunden lang leben...
    Es besteht die unmittelbare Gefahr eines Atomkriegs. Wegen eines Idioten, den man einfach nicht aus dem Weg räumen kann oder will... Eine Schande für die Welt!
    Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü