Die Energiepolitik - Europäische Bürgerliche Freiheitspartei

EUROPÄISCHE BÜRGERLICHE FREIHEITSPARTEI
Die Partei für Deutschland und Europa
Rückkehr zur Normalität
Direkt zum Seiteninhalt

Die Energiepolitik

Wir sind mit der Energiepolitik der deutschen Bundesregierung absolut nicht einverstanden. Erneuerbare Energien sind zwar grundsätzlich richtig, man muss aber wissen, dass die Energie nicht kostenlos zur Verfügung steht – es sei denn, man stellt ein Topf mit Wasser im Sommer unter die Sonne, und das Wasser erwärmt sich.
Windkrafträder zerschmettern massenweise geschützte Vögel. Sonnenkollektoren sind ebenfalls schädlich, einerseits ihre Produktion, andererseits ihre Nutzung, weil in der Umgebung Überhitze entstehen kann.
Wasserkraftwerke verunstalten die Umwelt. Bei Atomkraftwerken besteht das Problem mit dem Atommüll. Selbst Kühe – aber auch Menschen – produzieren Kohlendioxyd.
Solange Menschen auf der Erde leben, wird die Umwelt bei der Energiegewinnung beschädigt. Den Schäden muss man richtig entgegentreten können.
Der Strom muss bezahlbar bleiben. Deswegen schaffen wir alle gesetzlich vorgeschriebenen Auflagen ab. Die Energiegewinnung muss sich selbst regeln, wobei die Regierung ohne Druckanwendung und finanzielle Folgen richtungsweisend ist.
Wir dürfen eines nicht vergessen: wir müssen mit der Energie NICHT sparen! Wir müssen aber die Energie vernünftig gewinnen können.
 
Zurück zum Seiteninhalt