Erste Massnahmen - Europäische Bürgerliche Freiheitspartei

EUROPÄISCHE BÜRGERLICHE FREIHEITSPARTEI
Die Partei für Deutschland und Europa
Rückkehr zur Normalität
Direkt zum Seiteninhalt

Erste Massnahmen

Unsere ersten Massnahmen nach unserer Wahl werden sein:

Beseitigung der Folgen der Verbrechen der deutschen Bundesregierung sowie die Einleitung der Komplettreform der EU
Verlegung der Geflüchteten - unter würdigen Umständen - auf Areals, aus denen der Zugang zu EU-Territorien nur unter strenger Kontrolle möglich ist: streng kontrollierte Einwanderung
sofortige Beendigung der DSGVO, die zur Unterdrückung des Volks dient und einen enormen wirtschaftlichen Schaden bedeutet, zugleich Verbot der ständigen Beobachtung der Bevölkerung durch Behörden, Geheimdienste etc.
Wiederherstellung der christlich-jüdischen Werten in Europa, zugleich wesentlich besserer Schutz der jüdischen Bevölkerung
sofortige Beendigung der "Abmahnwelle"
sofortiger Beginn der Lichtung des Gesetzesbollenwerks
sofortige Beendigung der Zwangssteuer für die öffentlichen Rundfunkanstalten - das Volk soll für die Regierungspropaganda zahlen? Nein!
sofortige Beendigung des Dosenpfandsystems, das ein Anschlag auf die Umwelt und die Wirtschaft bedeutet
sofortige Prüfung der Straßenverkehrsordnung in Europa, Entfernen überflüssiger und störender Straßenschilder, Aufhebung der allgemeinen Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen außerhalb Deutschlands
unverzügliche Aufhebung der PKW-Mautsysteme in Europa - ausnahmslos in allen Ländern, ähnlich wie bei Mobilfunk-Roaminggebühren


Wir setzen uns für den Erhalt christlicher Werte in Europa ein. Des Weiteren treten wir dem Antisemitismus entgegen und schützen unsere jüdischen Schwerstern und Brüder gegen Angriffe, die sich in der letzten Zeit häufen.

Nach Aufhebung der Immunität der verantwortlichen Politiker werden sie dem Volkstribunal vorgeführt und entsprechend der Schwere ihrer Untaten verurteilt.


Es reicht! Sind Sie ebenfalls unzufrieden und suchen eine korrekte Organisation, in der Sie Ihre Ansichten wiederfinden? Dann sind Sie bei uns richtig!

Die Mitgliedschaft ist zurzeit mit keinerlei Kosten verbunden. Die Zugehörigkeit einer anderen Partei ist kein Hindernis. Sie können sich später entscheiden, in welcher Partei Sie Mitglied sein oder werden möchten. Zurzeit gibt es drei Arten der Mitgliedschaft:

- Gründungsmitglied
- unterstützendes Mitglied
- Vollmitglied

Gründungsmitglieder erhalten die Möglichkeit, das Programm der EBF - entsprechend den Grundsätzen - mitzugestalten.
Unterstützende Mitglieder sind jene, die das Parteiprogramm mit Rat und Tat unterstützen, Vorschläge unterbreiten und Beziehungen zu ähnlich denkenden Organisationen und Mitbürger(inne)n herstellen.
Vollmitglieder haben Mitspracherecht in allen Angelegenheiten der EBF. Sie tragen mit ihren Ideen und Ansätzen zur Entwicklung der Partei bei.


Zurück zum Seiteninhalt