Europäische Bürgerliche Freiheitspartei

EUROPÄISCHE BÜRGERLICHE FREIHEITSPARTEI
Die Partei für Deutschland und Europa
Rückkehr zur Normalität
Direkt zum Seiteninhalt
„Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf.
Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.“
(B. Brecht)
Die wichtigsten Zielsetzungen der Europäischen Bürgerlichen Freiheitspartei (EBF)

Das wichtigste Ziel ist die Wiederherstellung der Demokratie und Beendigung der Herrschaft der angeblich vom Volk gewählten Politiker über das Volk.

Die Bürger(innen) haben keine Alternative: sie können sich nur zwischen "schlecht" und "noch schlechter" entscheiden. "Rechts" oder "links"? Woher weiß man, dass man auf das richtige Pferd gesetzt hat? Die meisten Politiker sind "schräge Vögel", manche sogar Psychopaten, die nur einen Blick auf die eigene Geldbörse haben.

Die Politiker müssten dem Volk dienen - stattdessen beherrschen sie das Volk! Es werden Gesetze und Verordnungen über die Köpfe der Bürger verabschiedet, Gesetze, die kein Mensch - außer den Politikern - will! Es gibt zwar Politiker mit gutem Willen und hervorragenden Fähigkeiten, diese Politiker kommen aber selten richtig voran und werden von anderen Politikern unterdrückt.

Somit sind unsinnige Maßnahmen, wie die populistische "Energiewende" gut erklärbar: Gesetze und Verordnungen, die von unfähigen Menschen verabschiedet und dem Volk schmackhaft erklärt werden!

NICHT MIT UNS!

Die EBF holt Deutschland zurück auf den Boden der Realität. Wir kennen keine unkontrollierte Einwanderung, kein "neutrales Geschlecht" und keine Bargeldabschaffung. Wir kennen keine "politische Korrektheit", was von dummen Köpfen erfunden wurde.

Wir kennen aber
  • die Freiheit aller Bürger
  • die absolute Notwendigkeit der Bildung und der Kultur
  • den Zusammenhalt der echten Familie mit Mutter und Vater
  • die freie Wirtschaft ohne ständige Kontrollen "von oben"
  • die Abschaffung völlig überflüssiger Gesetze und Verordnungen (gut 80% der Gegenwärtigen...)
  • den Zusammenhalt der Völker und die gute Verständigung in Europa
  • die EUROPÄISCHE IDEE der Freiheit
  • die Gleichberechtigung von Frau und Mann
  • die Tatsache, dass Europa christliche Wurzeln hat, die gepflegt und ausgebaut werden müssen
  • die Tatsache, dass die Zusammenarbeit von Religionen grundsätzlich möglich ist, wenn die betreffende Religion die freie Entfaltung aller Menschen in der Gesellschaft sowie die Ebenbürtigkeit von Frau und Mann anerkennt
  • die  Notwendigkeit, dass freie Bürger von Politikern nicht unterdrückt werden dürfen
  • die Selbstbestimmung




Zurück zum Seiteninhalt